25.06.2017 in Kreisverband von SPD Karlsruhe

Frühling lässt sein rotes Band ………..

 

In Abwandlung des bekannten Gedichts von Eduard Mörike feierte die SPD Wettersbach unter diesem Motto ihr diesjähriges Frühlingsfest. Ungeachtet der letzten Niederlagen bei den drei Landtagswahlen war hier nichts von Melancholie oder Niedergeschlagenheit zu spüren. „Der Frühling setzt Hoffnungszeichen auf bessere Zeiten und Hoffnung ist ein positives Lebensgefühl“ Mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Peter Hepperle zusammen mit seinem Team im Foyer der Heinz-Barth-Schule Parteimitglieder, Anhänger aus anderen Parteien und viele Gäste aus der Bevölkerung. Entschuldigt wegen anderer Verpflichtungen waren u.a.der OB a.D. von Rheinstetten Kurt Roth und der ehemalige MdL Johannes Stober Stellvertretend für viele Personen von der politischen Konkurrenz soll hier der 1.Vorsitzende des CDU-Ortsvereins Wettersbach Herr Paul Wirts erwähnt werden. Ein langjähriger Weggefährte von Horst Weiland, der ehemalige Landtagsabgeordnete Günther Fischer, ließ es sich nicht nehmen dieser Ehrung beizuwohnen. Die ehemalige Ortsvorsteherin von Hohenwettersbach Barbara Brozska und der amtierende Ortsvorsteher von Wolfartsweier Anton Huber fanden sich ebenfalls zu diesem Ehrennachmittag ein.

 

01.05.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Zweiter Bundestagsworkshop

 

Erneut haben wir uns zusammengefunden um gut vorbereitet in den Bundestagswahlkampf zu starten. Dieses Mal haben wir uns in in vier Gruppen inhaltlich mit Wahlkampf relevanten Themen auseinandergesetzt. 

 

13.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Rosen Verteilen zum Internationalen Frauentag

 

Mit unseren Bundestagskandidaten Parsa Marvi haben wir in Oberreut Rosen zum Weltfrauentag verteilt. Dabei sind uns auch viele Alleinerziehende begegnet. Das zeigt, dass wir als SPD Recht haben, wenn wir sagen:

  • Volle Unterstützung für Alleinerziehende beim Unterhaltsvorschuss bis 18 Jahre, unabhängig von einem Mindestverdienst der Alleinerziehenden
  • Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und überall Vergleichsmöglichkeiten

Mit diesen Positionen sind wir allerdings erst mal alleine im Bund und in den Ländern.

 

05.03.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Traditionelles Heringsbrötchen verteilen

 

Da waren sie wieder weg: 600 Heringsweckle. Traditionelle Verteilaktion der SPD Karlsruhe seit 1987 immer am Aschermittwoch. 30jähriges Jubiläum somit!

600 Heringsbrötchen, 9 Minuten. Neuer Rekord und gute Stimmung. Wie die Stadträte Michael Zeh und Raphael Fechler kommt auch unser Bundestagskandidat Parsa Marvi gut ins Gespräch.

 

05.02.2017 in Veranstaltungen von SPD Karlsruhe

Vorortbesuch der Hardtwaldsiedlung Dammerstock

 

Gemeinsam mit der parlamentarischen Staatssekretärin, des Bundesumwelt- und Bauministeriums, Rita Schwarzelühr-Sutter hat der Kreisvorstand der SPD Karlsruhe sich die Tätigkeiten der "Baugenossenschaft Hardtwaldsiedlung" angeschaut. Gemeinsam mit dem Geschäftsleiter Herrn Krumm haben wir die Wohnungen und Bauten in Dammerstock besichtigt. 

 

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:279132
Heute:7
Online:1