Header-Bild

SPD Karlsruhe-Beiertheim-Bulach

Nordtangente-Ost hilft auch dem Landkreis

Gemeinderatsfraktion

  • Großes Befremden bei der SPD über Schnaudigels Äußerungen
  • Nordtangente-Ost hilft dem Stadt- und Landkreis gleichermaßen
  • Schnaudigels Doppelmoral ist nicht akzeptabel

Sehr befremdet nahmen der Karlsruher SPD-Landtagsabgeordnete Johannes Stober und die Vorsitzende der Karlsruher SPD-Gemeinderatsfraktion Doris Baitinger die Äußerungen von Landrat Christoph Schnaudigel zur Nordtangente zur Kenntnis.
„Die Nordtangente-Ost, für deren raschen Bau wir uns einsetzen, hilft schließlich auch dem Landkreis“, so Stober und Baitinger. Ganz besonders gelte dies für die Einwohner der Stadt Stutensee, die in Zukunft direkt über die L 560 zum neuen Autobahnanschluss Karlsruhe-Nord kommen könnten. Diese müssten zur Auto-bahn bisher entweder durch den Karlsruher Stadtteil Hagsfeld oder durch Rintheim und die Oststadt über den Ostring zur Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach fahren. „Ob die Nordtangente-Ost dabei eine Gemeinde-, Landes- oder Bundesstraße ist, dürfte den Bürgern völlig egal sein. Wichtig ist vielmehr, dass diese Entlastungsstraße zügig gebaut wird“, so Stober und Baitinger. Die SPD sei bei der Frage, wie die Straße formal klassifiziert wird, auch durchaus kompromissbereit.

Nicht hinnehmbar sind für die beiden Sozialdemokraten allerdings die Einmischungsversuche des Landrats in die Karlsruher Kommunalpolitik und zeugen zudem von einer Doppelmoral Schnaudigels, der sich selbst noch vor einem Jahr über die Einmischung des Karlsruher Gemeinderats in die Rheinstettener Kom-munalpolitik im Zusammenhang mit dem Bau des dortigen Fleischwerks brüskiert zeigte.

Die „Nordtangente“ ist heute längst keine Tangente mehr, da sie quer durch die Stadt Karlsruhe gehen würde. „Eine Nordtangente, die ihren Namen verdient, müsste daher heute nicht durch die Stadt, sondern durch den Landkreis Karlsruhe gehen“, so Stober und Baitinger. Man erwarte daher mit Spannung, welche konkreten Trassenvorschläge Landrat Schnaudigel dazu in der nächsten Zeit machen werde.

 

Homepage SPD Karlsruhe

 

WebsoziInfo-News

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:279133
Heute:5
Online:2