Header-Bild

SPD Karlsruhe-Beiertheim-Bulach

31.05.2013 in Bundespolitik von SPD Karlsruhe

Startschuss bei der SPD: Parsa Marvi eröffnet Wahlkampftour auf dem Ludwigsplatz

 

Gut drei Monate vor der Bundestagswahl läutet der Karlsruher SPD-Kandidat Parsa Marvi seine Wahlkampagne mit einer Auftaktveranstaltung am 7. Juni 2013 auf dem Ludwigsplatz in der Karlsruher Innenstadt ein. Sein Ziel ist klar formuliert: Das Direktmandat in Karlsruhe gewinnen.

Bezahlbares Wohnen, ein fairer und solider Arbeitsmarkt, bessere Aufstiegschancen und ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem ohne Zwei-Klassen-Aufteilung; das sind nur einige der zentralen Themen, die Parsa Marvi in den Mittelpunkt seiner Wahlkampagne stellen will. „Wir als SPD machen den Bürgerinnen und Bürgern ein breites politisches Angebot. Dabei steht vor allem eines im Vordergrund: Den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und eine gute Zukunft nicht nur für einige wenige, sondern für alle Menschen ermöglichen“, erklärt der Sozialdemokrat mit Blick auf seine politischen Schwerpunkte. Entsprechend habe er die Botschaft „Mehr Zukunft“ in den Mittelpunkt seiner Wahlkampagne gestellt. „Wir wollen, dass sich endlich wieder etwas bewegt in Berlin – Aussitzen ist kein tragfähiges Zukunftskonzept“, stellt der 31-jährige Marvi in Anspielung auf den politischen Kurs unter Angela Merkel klar.

 

10.11.2012 in Bundespolitik von SPD Karlsruhe

Betreuungsgeld wieder abschaffen: SPD-Kandidat Marvi sieht familienpolitischen Auftrag für 2013

 
Parsa Marvi: "Die Familie ist das Rückgrat der Gesellschaft"

Nachdem der Deutsche Bundestag am Freitag die Einführung des umstrittenen Betreuungsgeldes verabschiedet hat, sieht sich der Bundestagskandidat der SPD Karlsruhe-Stadt in einer besonderen
Pflicht. So kündigt er an, sich im Fall seiner Wahl in den Bundestag "mit aller Macht" für eine sofortige Wiederabschaffung des Gesetzes einzusetzen.

 

WebsoziInfo-News

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:279133
Heute:6
Online:1